Wissenschaftliches Begleitvorhaben zum Förderschwerpunkt „Geschlechtsspezifische Besonderheiten in der Gesundheitsversorgung, Prävention und Gesundheitsförderung“

Im Rahmen der hier vorliegenden Bekanntmachung ist vorgesehen, ein wissenschaftliches Begleitvorhaben zum Förderschwerpunkt „Geschlechtsspezifische Besonderheiten in der Gesundheitsversorgung, Prävention und Gesundheitsförderung“ zu fördern.

Das Begleitvorhaben soll dazu beitragen, die beiden in der Rahmenbekanntmachung formulierten, übergeordneten Ziele des Förderschwerpunktes zu erreichen:

  1. die Reduktion geschlechtsbedingter gesundheitlicher Ungleichheiten und
  2. die Verbesserung der Qualität von Angeboten in der Gesundheitsversorgung, Prävention und Gesundheitsförderung.

Einreichung von Vorhabenbeschreibungen

Projektskizzen können bis zum 15.12.2020, 12:00 Uhr über das Internet-Portal eingereicht werden.

Detaillierte Informationen zum zweistufigen Einreichungsverfahren sind dem Bekanntmachungstext zu entnehmen.

WEITERE INFORMATIONEN